Akne & Hautunreinheiten

Aus ganzheitlicher Sicht

Wer Hautproblematiken dauerhaft in den Griff bekommen möchte, sollte eine ganzheitliche Behandlung in Betracht ziehen. Das bedeutet: Körper-Geist-Seele. Dabei gehe ich wie folgt vor: Anamnese (Krankheitsgeschichte) ~ Diagnostik ~ individuelle Therapie.

Hautunreinheiten und Akne – bei dem Thema denkt man hauptsächlich an pubertäre Jugendliche die mitten in der Hormonumstellung stecken. Doch bei vielen ist schon von Grund auf eine sehr empfindliche Hautproblematik vorhanden die oft auch schon im Kinders – oder sogar Säuglingsalter (Neugeborenen Akne, Neurodermitis etc.) ein großes Thema war. Fakt ist, wer an einer empfindlichen haut leidet, den begleitet das Thema sein Leben lang. Egal in welchem Alter und oft auch nicht nur im Gesicht.

 

 

Ganzheitlicher Ansatz

 Anamnese

Eine ausführliche und ganzheitliche Anamnese (Krankheitsgeschichte) bei einem Heilpraktiker dauert in der Regel 60-120Min. Dabei werden neben den üblichen Abfragen von durchgemachten Erkrankungen ein Diagnosegespräch über menschliche, berufliche und soziale Lebenssituation geführt. Diese beginnt im Kindesalter und geht bis zur Gegenwart. Je nach Beschwerdebild, kommen noch körperliche Untersuchungen hinzu wie z.B.  Abhören von Herz , Lunge und Bauchraum, Abtasten des Bauches, Testen der Reflexe, Blutdruckmessen, Blutzuckerbestimmung, Urinuntersuchung und das anschauen von evtl. Narben oder anderen Störfeldern.

 Diagnostik

Keine Therapie ist ohne vorherige Diagnostik Zielführend. Man ist ohne Befunde und Analysen wie im Blindflug unterwegs und therapiert aufgrund Annahmen eher ins Blaue hinein. Je nach Beschwerdebild kommen hier mitgebrachte Laboruntersuchungen vom Facharzt in Betracht, Ultraschall oder auch Röntgenaufnahmen sowie Vorbefunde jeglicher Art.

Oft ist es aber auch so, dass gewisse Untersuchungen von der Schulmedizin einfach nicht gemacht werden wie Z.b. Hormonspeicheltests und Darmfloraanalysen oder gewisse Blutuntersuchungen. Diese können dann durch einen Heilpraktiker in der Praxis durchgeführt werden.

Therapie

Ganzheitliche Therapieansätze aus meiner Praxis

 

Hormone: Optimierung / Wiederherstellung des Gleichgewichts

Die Schulmedizin ist der Meinung, dass bei Hautproblematiken ein Mangel an synthetischen Hormonen vorliegt und dieser mit der Pille beseitigt werden kann. Schon in jungen Jahren werden pubertierenden Mädchen die Pille verordnet um ein unreines Hautbild zu umgehen. Es funktioniert auch. Die Haut wird schon rein und auch andere Problematiken scheinen wie „geheilt“. Spätestens mit Anfang / Mitte 20 sitzen die jungen Damen erneut in der Sprechstunde mit erneuten unterschiedlichen Beschwerden. Von synthetischen Hormonen wird kein Symptom geheilt, es wird lediglich unterdrückt. Wird die Pille abgesetzt, fällt der Körper sofort wieder in ein Hormonelles Ungleichgewicht. Und für das andere Geschlecht was ebenfalls stark unter Akne leiden kann bietet die Schulmedizin nicht viel. Soweit die Schulmedizin.

Ganzheitlicher Blickwinkel: die in der Pubertät beginnende Hautunreinheiten haben den Ursprung einer kompletten hormonellen Umstellung im Körper. Laut TCM (traditionelle chinesische Medizin) stellt der Körper eines Menschen sich alle 7 Jahre erneut (hormonell) um. Somit wäre auch zu erklären, weshalb plötzlich die Pille nicht mehr vertragen wird und andere Beschwerden wie chronische Kopfschmerzen, sexuelle Unlust oder auch Dauerblutungen auftreten. In der Pubertät haben die jungen Leute mit diversen Problemen zu kämpfen und da ist eine unreine Haut nicht gerade förderlich. Sanfte alternative Unterstützung bietet die Naturheilkunde alle mal.

Leiden die Betroffenen auch im vorangeschrittenen Alter an unreiner Haut, sollte auf eine Hormonelle Dysbalance untersucht werden. Standard Blutuntersuchungen sind in dem Zusammenhang oft nicht aussagekräftig genug. Ich empfehle einen Hormonspeicheltest. Bei diesem Test werden die frei aktiven nicht an Eiweiße gebundenen Hormone im Speichel getestet und sagen mehr darüber aus, wie es um die hormonelle Balance steht. Dazu gehört neben Testosteron, Östrogenen und Progesteron auch das Stresshormon Cortisol. Diese Untersuchungen werden meist durch einen Heilpraktiker möglich, dieser kann damit gezielt einen individuellen Therapieplan erstellen.

 

Darmflora: Optimierung / Wiederherstellung der Darmflora

Darmfloraanalyse

Unser Immunsystem liegt zu 70% im Darm. Eine gestörte Darmflora kann nicht nur zu einem geschwächten Immunsystem führen, sondern auch eine ganze Reihe anderer Beschwerden verursachen. Als Ursache kommen auch verschiedene Möglichkeiten in Betracht: Einnahme von Antibiotika und anderen Medikamenten sogar Anti Baby Pille, Stress, falsche Ernährung, Rauchen, Bewegungsmangel, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Dadurch werden die guten und nützlichen Bakterien der Darmflora gestört oder teilweise sogar zerstört. Beschwerden die dadurch entstehen sind vielfältig: Immunschwäche, Hauterkrankungen wie Akne, Neurodermitis oder auch Rosacea, Müdigkeit und Erschöpfung , Verdauungsbeschwerden und Darmerkrankungen wie Reizdarm, Leaky Gut Syndrom, Schlafstörungen , Depressionen, Kopfschmerzen, Heißhunger , Gewichtszunahme und die Unfähigkeit Gewicht zu verlieren ,Hormonstörungen, Zyklusstörungen, unerfüllter Kinderwunsch uvm.

 Hemmung von Entzündlicher Prozesse im Körper

Entgiftung – von innen und außen

Eine Entgiftung ist der Grundstein für eine erfolgreiche Therapie. Die Haut ist eins der wichtigsten Stoffwechselorgane. Von außen sowie von innen sollte es regelmäßig gereinigt, entsäuert und entgiftet werden.

Hautunreinheiten und Akne sind ein Zeichen von Überbelastung und sollte fachkundlich ausgeleitet werden. Handelt es sich um eine sehr hartnäckige und ausgeprägte Symptomatik, sollte eine Entgiftung durch einen erfahrenen Therapeuten durchgeführt werden.

Es gibt verschiedene Ansätze für eine Entgiftung. Es gibt diverse Kuren als Tropfen, Tabletten, Schüssler Salze, Injektionen, Infusionen etc. die ohne oder auch/nur mit einem Therapeuten durchgeführt werden können. Was genau in Frage kommt, entscheidet der behandelnde Therapeut.

Für eine regelmäßige Entgiftung und Entsäuerung -von außen- empfehlen sich regelmäßige Basenbäder. Badezusätze sowie die passende Anleitung erhält man in Apotheken oder auch in Drogerien.

Ernährung

Insulin erhöht die Produktion der Androgene (Hormone) und damit gleichermaßen die Produktion der Talkdrüsen und einer gesteigerten Zellteilung. Also spielt ein gesunder Insulinspiegel eine große Rolle und es sollten starke Blutzuckerschwankungen vermieden werden.

Milch und Milchprodukte können bei vielen Menschen Hautproblematiken auslösen. Als versuch sollte einige Zeit auf diese Lebensmittel verzichtet werden.

Eine Ernährungsberatung macht an dieser Stelle wirklich Sinn um individuell zu sehen, wo im einzelnen BZ Schwankungen im Alltag sind und wie man sie vermeiden kann.

Bei schlechter Ernährung, reichlich Zucker, Tabak und/oder Alkohol, wenig Bewegung und kaum Sonnenlicht, fallen mehr Toxine, Säuren und Stoffwechselendprodukte an, als die Ausleitungsorgane ausscheiden können. Gleichzeitig fehlen die Voraussetzungen für ein kraftvolles Entgiftungsgeschehen und der Körper sucht nach einer Lösung und leitet jetzt die anfallenden Schlackenstoffe über die         Notausgänge – die Follikel in der Haut – aus. Pickel, Mitesser, Pusteln und Zysten entstehen. Eine basische Ernährung und Lebensweise ist erstrebenswert.

 

Versorgung mit den erforderlichen Nähr- und Vitalstoffen

Die Haut braucht zur Heilung und Regeneration ausreichend Nähr- und Vitalstoffe die selbst durch eine Ausgewogene Ernährung kaum gedeckt ist. Entsprechende Nahrungsergänzungsmittel gibt es im Fachhandel. Hierbei sollte auf Qualität statt Quantität geachtet werden. Rein biologische Nährstoffe und deren Verarbeitung ohne Chemie und Zusatzstoffe sind besonders wichtig. Sie sollten einen hohen Anteil an Vitamin A,C,D,H haben sowie Zink beinhalten. In diesem Zusammenhang empfehle ich gerne das Vitalstoffkonzentrat LaVita oder die Firma ViaBiona z.B.Immune oder grüntee Extrakt wer lieber Tabletten anstatt Saft zu sich nimmt. Gerstengraspulver hat sich auch sehr bewährt, da es einen Hohen Anteil an Vitamin C, Zink und Seelen hat.

Richtige Hautpflege / Kosmetische Anwendungen

Als Basispflege empfehle ich gerne die Clear Action Serie und die Epoch® Glacial Marine Mud® der Firma NuSkin.

Zusätzlich empfehle ich mit dem Gesichtsgerät Galvanic Spa regelmäßig zu arbeiten. Für wen die Anschaffung zu teuer ist, kann sich für eine geringe Gebühr in meiner Praxis ein Leihgerät geben lassen oder die Behandlung in der Praxis durchführen lassen. Proben der Kosmetikpflegeserie können in der Praxis erworben werden.

Die richtige Hautpflege ist eine sehr komplizierte Angelegenheit bei der eine Intensive Beratung und Hautanalyse wichtig ist.

 Mesotherapie

Hautregeneration für das jugendliche, frische Aussehen. Mesoglow wird eingesetzt bei Hautschäden wie Akne, Couperose, Altersflecken, Pigmentstörung durch Sonneneinstrahlung, Schwangerschaftsstreifen und leichte Knitterfältchen am Hals, um die Augen oder auch um den Mund herum. Oder auch um der Haut einfach wieder mehr Glanz und Vitalität zu geben. IdR werden dazu 2-6 Behandlungen benötigt.